Select a page

Nov 11th

Gentechnik – Saatgut ist sauber

Posted by with No Comments

Rapssaatgut ist hierzulande gentechnikfrei, ergibt eine Abfrage der saatgutanalysen der Bundesländer.

Die Länderbehörden  hatten 334 Saatgutproben untersucht. Wie 2013 fanden sich darin keine getechnischen verunreinigungen. Auch Mais-Saatgut sei immer weniger belastet., teilten Greenpeace und Bioland  mit. Prüfer hätten nur in acht von 504 Prüben Verunreinigungen gefunden. Die Statistik meldete auch für Kartoffel, Senf und Zuckerrüben keine Befunde. In 18 Saatgutproben von Sojabohnen fanden die Behörden zweimal Verunreinigungen.

Die Analyse zeige, dass sauberes Saatgut möglich ist, sagte Jan Plagge, Präsident von Bioland. Die Nulltoleranz müsse bestehen bleiben. Laut Dirk Zimmermann, Gentechnik-Experte von Greenpeace, steht Saatgut am Anfang der pflanzlichen Produktion. „Jede Verunreinigung mit Gentechnik bedeutet nicht nur ein unkalkulierbares, ökologisches, sondern auch ein unverantwortliches, wirtschaftliches Risiko.“ einmal freigesetzt, drohe die Ausbreitung von Gentechnik-Pflanzen.

Große Saatguthersteller und der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter BDP fordern seit Jahren, Schwellenwerte für gentechnische Verunreinigungen einzuführen und damit die Nulltoleranz zu beenden.

Quelle Schrot & Korn 11-2014

Tagged with: , , , , , ,

Leave a reply

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed