Select a page

Sep 28th

Rezept Kürbis Crostata

Posted by with No Comments

Kleine Crostata-Stücke mit leckerem Hokkaido-Kürbis. Einfach gemacht, schnell gebacken und auf der Hand genossen.

Zutaten für ca. 24 Stücke:

  • 400 g + etwas Mehl
  • 150 g + etwas kalte Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Weißweinessig
  • 1 kleiner Hokkaidokürbis (ca. 700 g)
  • 300 g Crème fraîche
  • getrocknete Chiliflocken
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • gemahlener Koriander
  • 200 g cremiger Schafskäse
  • 4 EL Kürbiskerne
  • Frischhaltefolie
kJ
k.A.
Eiweiß
4
Fett
11
KH
14
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Kürbis-Crostata

1 400 g Mehl, 150 g Butter in Stückchen, 1 TL Salz, Essig und 75–100 ml eiskaltes Wasser zuerst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2 Kürbis putzen, waschen und halbieren. Kerne mit einem Esslöffel entfernen. Fruchtfleisch mit der Schale in dünne Spalten (ca. 1⁄2 cm) schneiden. Crème fraîche mit Salz, Pfeffer, ca. 1⁄4 TL Chiliflocken, je 1 Prise Kreuzkümmel und Koriander abschmecken. Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller).
3 Ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) fetten. Teig auf dem Blech ausrollen und mit einer Gabel öfter einstechen. Chili-Crème-fraîche darauf verstreichen, dabei einen 2–3 cm breiten Rand frei lassen. Zuerst Kürbis, dann Schafskäse dar­auf verteilen und mit Kürbiskernen bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rundherum 2–3 cm Teig nach innen als Rand über den Belag klappen. Im Ofen 30–40 Minuten goldbraun backen.

Ein Rezept aus dem LECKER-Sonderheft
Ausgabe 3 / 2012

Read More
Sep 24th

Ayurveggie Show-Cooking auf der Lebensfreudemesse Kiel (19.-20.09.2015)

Posted by with No Comments

Lebensfreudemesse Kiel 2015, Show-cooking 2, ayurveggie, ayurvedapur, ayurvedazentrum malente, imke christoph

Offensichtlich hatten die Zuschauer viel Freude beim kleinen Show-Cooking auf der Lebensfreudemesse am 20.09.2015 in Kiel. Wenn Sie auch einmal Lust haben, mit mir eine Kochshow in Ihre Veranstaltung zu integrieren, freue ich mich auf Ihren Anruf unter 04523 – 40 36 67 oder 04523 – 20 13 14. Selbstverständlich ist auch eine Kontaktaufnahme via Mail möglich: mailto://info@ayurveggie.de

Read More
Sep 13th

Rezept Hokkaidokürbis mit frischen Kräutern

Posted by with No Comments

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Supereinfach und lecker ist die Zubereitung mit dem Hokkaidokürbis. Er muß nicht geschält werden. Kürbis halbieren, von den Kernen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend auf ein Blech legen und mit Ghee oder Olivenöl gut benetzen. Dann frischen Thymian, Rosmarin, Salbei und Bohnenkraut auf den Kürbis legen und ab in den Ofen. Bei ca. 200 Grad Umluft etwa 15 bis 20 Minuten garen. Mit etwas Himalayasalz bestreuen.

Guten Appetit! 🙂

Foto und Text copyright by Imke Christoph

Read More
Sep 13th

Smoothie Tag in Lüneburg – Rezepte

Posted by with No Comments

Ayurveggie on tour….Diesmal haben wir in der Lüneburger Heide einen Power-Tag mit frischem Obst und Gemüse eingelegt, denn der Herbst steht vor der Tür. Der Körper benötigt mehr Vitamine um das Immunsystem für den Winter zu stärken. Mit frischen Smoothies aus bunten Rezepten macht das richtig Spaß, geht super schnell und ist natürlich für Vegetarier und Veganer geeignet.

Smoothies gesamt, ayurveggie, imke christoph Kopie

Grüner Power-Smoothie

Zutaten:

  • 60g frischen Babyspinat
  • 1 Stangensellerie
  • 1-2 Bananen (entweder tiefgekühlt oder zusätzlich 4 Eiswürfel hinzufügen)
  • 2 EL Hanfsamen
  • 320ml Mandelmilch
  • 1/4 TL Zimt
  • 3 EL Gojibeeren

Alle Zutaten, bis auf das Eis (wenn keine gefrorenen Bananen vorhanden sind) in einen Mixer geben und zu einem cremigen Smoothie verarbeiten. Anschließend das Eis hinzufügen und noch einmal kurz mixen bis das Eis gecraced ist. Ein toller Smoothie, der nach sportlicher Aktivität oder einfach wenn man ausgepowert ist, Kraft und Energie bringt.

Und gleich noch ein Rezept… Habe ihm einen schönen Namen gegeben 🙂

Smoothie „orange and powerful“

Zutaten:

  • 200g tiefgekühlte Mango (oder wieder mit Eiswürfeln arbeiten)
  • 3 EL Goji Beeren
  • 280ml frisch gepressten Möhrensaft
  • Saft einer halben Orange

Wieder alles in den Smoothie-Mixer geben und fleißig zu einer cremigen Konsistenz verarbeiten.

Wohl bekomm´s! 🙂

Text und Fotos copyright by Imke Christoph AYURVEGGIE

Read More
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed