Select a page

Okt 31st

Showkochen mit Imke Christoph by AYURVEGGIE

Posted by with No Comments

Nun ist es bald wieder soweit… die nächsten Show-Cookings stehen wieder an und ich freue mich sehr.

Hier die ersten Daten:

Samstag, 08. November 2014  –  13 Uhr – Gesund & Aktiv Messe, Neumünster Holstenhallen

Samstag, 08. November 2014  –  15 Uhr – Gesund & Aktiv Messe, Neumünster Holstenhallen

Sonntag, 09. November 2014  –  13 Uhr – Gesund & Aktiv Messe, Neumünster Holstenhallen

Sonntag, 09. November 2014  –  15 Uhr – Gesund & Aktiv Messe, Neumünster Holstenhallen

**********************************************************************************

Samstag, 22. November 2014 – 16-17 Uhr – Lebensfreudemesse Hamburg-Schnellsen

 

 

Read More
Okt 25th

Ayurveda Herbstzeit mit leckerem Rosenkohl-Rezept von Imke Christoph

Posted by with No Comments

Ayurvedische Vata-Herbstzeit mit Rosenkohl

Rosenkohl ist leider ein Gemüse, daß durch seinen etwas bitteren Geschmack nicht so wirklich beliebt sind. Wie schade, denn Rosenkohl hat absolut positive Eigenschaften. Man sagt ihm somit durch die Stoffe Chlorophyll, Glukosinolate, Selen, Idole und Dithiolthione gegenüber anderen Kohlarten eine sehr hohe hemmende Krebswirkung nach – dies ganz besondert im Darmbereich. Auch Frauen in der Menopause und die, die die Antibabypille einnehmen, profitieren von im Rosenkohl enthaltenen Vitamin B6. Hier wird die Eiweißbildung verbessert und Ödeme ausgeschwemmt. Desweiteren fördert Rosenkohl die Bildung der roten Blutkörperchen durch Folsäure, Eisen und Vitamin B6. Der hohe Vitamin C-Gehalt in Rosenkohl schützt das Immunsystem und damit auch in der Herbst-Winterzeit vor Erkältungen. Ja und Rosenkohl kann noch mehr, denn er hält unser Gewebe elastisch und verbessert die Knochenstruktur. Lecker ayurvedisch zubereitet, sollten Sie daher dieses tolle Herbstgemüse – das übrigens auch besonders für Vata-Konstitutionen geeignet ist und dieses Dosha reduziert – unbedingt auf Ihren Spreiseplan nehmen.  Ayurveda Ernährung läßt grüßen! GUTEN APPETIT!

Zutaten für 4 Personen

500 g Rosenkohl

1 EL Ghee

ca. 200 ml Gemüsefond (möglichst selbstgemacht)

2-3 EL Kokoscreme

1 TL Kurkuma

1 TL gemahlener Koriander

1/4 TL Asafoetida

1/2 TL Chilipulver

2  Nelken

1/4 TL gemahlener Anis

1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel

1/4 TL gemahlener Ajowan (Königskümmel)

1 EL brauner Rohrohrzucker

1 EL Reismehl gesiebt

etwas Zitronensaft und ayurvedisches Steinsalz zum Abschmecken

Zubereitung:

Rosenkohlröschen putzen und gut waschen und halbieren. In einem Topf Ghee erhitzen und den Rosenkohl darin ein paar Minuten anrösten, Gemüsefond aufgießen und garen. Reismehl in eine Tasse sieben und mit etwas Gemüsefond glattrühren. In einem Topf einen TL Ghee schmelzen und darin die Gewürze ein paar Sekunden anrösten, sofort mit der Reismehl/Gemüsefond-Mischung ablöschen, die Kokoscreme dazugeben und alles gutverrühren. Kurz aufköcheln und fünf Minuten ziehen lassen.

Zum Rosenkohl passt ein Reis, grüne Mungbohnen oder auch Kichererbsen, die als Dhalgericht zusätzlich sehr viel Eiweiß liefern.

 

Read More
Okt 6th

Anis – Die Heilpflanze 2014

Posted by with No Comments

Anis – Wirkung und Anwendung

Wegen seiner ätherischen Öle findet Anis Anwendung sowohl als Gewürz wie als Heilpflanze. Der Übergang ist fließend, und so hat die Anis Wirkung auch im Gewürz unbestreitbar einen gesundheitlichen Wert.

Anis ist ein Doldengewächs und hört auf den botanischen Namen „Pimpinella anisum“. Ursprünglich in Asien beheimatet, wird er heute in Südostasien und im Mittelmeerraum angebaut. Die einjährige Pflanze blüht von Juli bis August mit weißen Blütendolden. Die Anisfrüchte, die optisch eher an Samen erinnern, werden anschließend direkt geerntet.

Vorsicht: Die Anisfrüchte können mit giftigen Schierlingsfrüchten verwechselt werden – daher bitte nicht selber sammeln bzw. aufpassen! Anis und Anis Tee zeigen Wirkung auf verschiedenen Gebieten.

Anis und seine Wirkung

• Die Wirkung von Anis beruht vor allem auf den in den rundlichen Früchten enthaltenen ätherischen Ölen. Die wichtigsten sind Anethol (das süßlich schmeckt), Terpineol, Estragol und Anisaldehyd.

• Darüber hinaus enthält Anis Cumarine und Terpene.

• Die wissenschaftlichen Kommissionen E und ESCOP bestätigen Anisfrüchten eine medizinische Wirkung als entzündungshemmendes und antimikrobielles Mittel.

• Des Weiteren hat Anis Wirkung bei Magen-Darm-Beschwerden,

• Bronchitis und

• Rachenentzündungen.

• Festsitzender Schleim wird durch Anis gut gelöst und abtransportiert,

• Erkältungen gelindert.

• Bei Magen-Darm-Problemen wirkt die Heilpflanze krampflösend und ist

• gut gegen Blähungen, Krämpfe und Völlegefühl.

• In diesem Zusammenhang wird er oft auch als Kindertee genutzt.

• Die Wirkung von Anis Tee (gemischt mit Fenchel und Kümmel) wird zudem von jungen Müttern zur Anregung der Milchproduktion geschätzt.

• Zudem gilt Anis als appetitanregend und – ähnlich dem Baldrian – als

• beruhigend und schlaffördernd.

Wichtig: Nebenwirkungen können bei Allergie gegen Anis und Anethol auftreten. Sollte eine Allergie vorliegen, lösen Sie diese am besten mit Hilfe der Kinesiologie bzw. einer Eigenurintherapie selbst auf.

Bei gesundheitlichen Störungen entfaltet vor allem der Anis Tee seine Wirkung. Die Früchte werden leicht angequetscht und 1 bis 2 Teelöffel mit kochendem Wasser übergossen. Nach einer Ziehzeit von etwa 10 Minuten werden die Früchte durch ein Sieb abgegossen.

• Zwei bis drei Tassen täglich helfen bei Husten und Verdauungsproblemen.

• Zusammen mit Minze und Melisse ergibt sich ein nervenstärkender Tee, und ein

• Kopfdampfbad gilt als Mittel gegen Schlaflosigkeit.

• Auch in der Küche findet Anis Anwendung, ist es doch ein herrlich aromatisches Gewürz. Hier entfaltet Anis seine Wirkung vor allem in geschmacklicher Hinsicht, denn er gibt vielen Gerichten eine besondere Note und macht schwere Kost leichter verdaulich. Anisschnäpse wie Ouzo oder Pernod können ebenso in der Küche verwendet werden.

• Zudem ist Anis Tee wegen seiner entspannenden Wirkung als Abendgetränk geschätzt.

Übrigens: Anis ist Heilpflanze des Jahres 2014.

Fazit: Nutzen Sie die heilende Wirkung von Anis Tee – und vor allem: Setzen Sie Anis als leckeres Gewürz in Ihrer Küche ein!

ANIS in bester Bio-Qualität erhalten Sie im AYURVEDASHOP-ANANDANI

 

Quelle: Ihr Wellness-Magazin

Read More
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed